Aufstockung und Modernisierung Verwaltungsgebäude, Böblingen

 

Aufstockung und Modernisierung Verwaltungsgebäude, Böblingen

Als das Bestandsgebäude der Pfinder KG vor 25 Jahren entstand, wurde bereits für die Zukunft geplant: die Statik und Konzeption des Massivbaus sahen damals schon Erweiterungsmaßnahmen vor. Nun - nach stetigem Wachstum des Unternehmens - konnte durch Aufstockung um 2 Stockwerke rund 700 Quadratmeter Fläche gewonnen, ohne den Charakter des Gebäudes verändern zu müssen. Rommel SF-Bau durfte dies als Generalunternehmer schlüsselfertig im laufenden Betrieb ausführen.

Das Erdgeschoss und erste Obergeschoss wurden modernisiert und mit einer flächendeckenden Brandmeldeanlage ausgestattet. Das neue, zweite Obergeschoss wurde komplett ausgebaut, im dritten Obergeschoss wurden nur die Flure ausgebaut. Die geplanten Büro- und Nebenraumflächen wurden nur im Rohbau fertiggestellt und mit den technischen Vorrichtungen für einen späteren Ausbau versehen.

Im Zuge der Aufstockung wurde auch ein Aufzug über alle Geschosse eingebaut. Die Anlage wurde in einem freistehenden, verglasten Stahlgerüst in das bestehende Foyer integriert. Alle vier Geschosse sind durch ein offenes Atrium miteinander verbunden. Auf dem Dach wurde dieses Atrium mit einer großen Oberlichtverglasung überbaut.

Die neuen Geschosse wurden in Betonskelett-Bauweise mit massiven Deckenscheiben ausgeführt. Die Fassade erhielt ein Wärmedämmverbundsystem sowie in Teilbereichen eine hinterlüftete Alu-Wellen-Fassadenverkleidung. Fenster und Fluchttüren kommen als Aluelemente zur Ausführung. Wasser- und Wärmeversorgung wurden an die bestehende Versorgung angeschlossen. Als Heizflächen wurde in den beiden neuen Geschossen Fertigheizkörper und Röhrenradiatoren geplant.